News

Rotodock Schwimmsteg für das Ifremer

Das Französische Forschungsinstitut für die Nutzung der Meere IFREMER erwarb gerade ein neuer Schwimmsteg für sein Labor in Sète, welches das alte, baufällig gewordene Ponton ersetzen soll.


Ein Schwimmsteg für das IFREMER in Sète! Dieses Forschungsinstitut leistet einen Beitrag zur Erweiterung der Kenntnisse über die Ozeane, zur Überwachung der Meeresbiotope und zur nachhaltigen Entwicklung der maritimen Aktivitäten. Zu den täglichen Aufgaben der Forscher gehören Messungen und Beobachtungen, für die sie sich aufs offene Meer begeben müssen. Aus diesem Grunde erwarb das Institut ein RotoDock Schwimmsteg, an dem die Schiffe festgemacht werden können.

Diese mit Montagebügeln an den Pflöcken des alten Pontons verankerte Struktur besteht aus drei 2,00 m x 3,00 m großen RotoDock-Elementen. Sie ist zusätzlich mit Festmacherklampen und einer Zugangsbrücke aus Polyethylen versehen, der Zugang zu der Plattform gewährt. Der Transport von Materialien wird durch eine Übergangsfläche zum Ausgleich von Höhenunterschieden vereinfacht.