News

Ein neuer Steg von NBC Marine für den geschützten Hafen Abri-port des Olivettes

Anfang Juni installierten wir im Auftrag der Vereinigung zum Erhalt und zur Verwaltung des Olivette-Hafens im geschützten Hafen Port-Abri de l’Olivette der Stadt Antibes einen brandneuen Steg.


Anfang Juni installierten wir im Auftrag der Vereinigung zum Erhalt und zur Verwaltung des Olivette-Hafens im geschützten Hafen Port-Abri de l’Olivette der Stadt Antibes einen brandneuen Steg.

EIN STEG, DER DEN HEUTIGEN NORMEN ENTSPRICHT

Dieser neue Steg von NBC Marine ersetzt den seit 30 Jahren bestehenden alten Steg! Um die Landschaft nicht zu beeinträchtigen, wurde Wert darauf gelegt, möglichst wenig am Gesamterscheinungsbild des in den 80er Jahren von unserem damaligen Team maßgefertigten Stegs zu ändern. Nun verfügt die Vereinigung über einen Steg, der den Sicherheitsnormen entspricht, ohne an den Gewohnheiten der Bewohner und der Mitglieder zu rühren. Dieser Holzsteg setzt sich aus einer modularen Struktur aus verzinktem Stahl, die mit Hilfe von Pfosten im Grund verankert wird, und einer Beplankung aus nordischer Kiefer zusammen.

EINFACHE INSTALLATION

Neben seines der Ästhetik des früheren Stegs entsprechenden Aussehens musste der neue Steg eine weitere Bedingung erfüllen: seine Installation musste einfach und selbst von Nicht-Profis ausführbar sein, da der Steg zu Saisonbeginn von den Mitgliedern der Vereinigung aufgebaut und am Ende der Saison wieder abgebaut wird. Insgesamt installierte das gemischte Team aus Mitarbeitern von NBC Marine und Dock Marine Europe innerhalb von 4 Tagen 4 Strukturen, dank derer sich die ankernden Schiffe optimal erreichen lassen. Die Installation erforderte keine schweren Gerätschaften und kann zur Winterpause wieder abgebaut werden.

EIN ERGEBNIS, DAS DEN ERWARTUNGEN ENTSPRICHT

Das Ergebnis ist ästhetisch ausgesprochen ansprechend und fügt sich dank seiner klaren Linienführung und seiner Schlichtheit perfekt in die Umgebung ein. Der Steg stellte seine praktische Tauglichkeit für die Mitglieder der Vereinigung bereits unter Beweis. Diese prächtige Installation wird sich zweifellos als Inspirationsquelle für weitere geschützte Häfen erweisen!